• Gewichtabnahme dank Chrom

    von  • 30/01/2019 • Bauch, Chrom, Fettleibigkeit, Körper, Krankheiten, Nachrichten, Wirkstoffe

    FreeImages.com/Julia Freeman-Woolpert

    Eine neue Studie über veröffentlichte Studien argumentiert, dass das Spurenmineral Chrom einen Vorteil gegenüber anderen Inhaltsstoffen zur Gewichtabnahme haben könnte. Weil es den Anwendern hilft, die fettfreie Körpermaße zu erhalten.

    “Wichtiger als die Gesamtgewichtsabnahme ist der nachhaltige Verlust von Fettmasse bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung der mageren Körpermaße,” so die Forscher dieser neuen Studie, die letzten Monat in der Zeitschrift Nutrients veröffentlicht wurde.

    Ein Verlust an fettfreie Körpermaße ist mit einer Abnahme der neuromuskulären Funktion und einem erhöhten Verletzungsrisiko verbunden, argumentierten die Autoren. “Es gibt Nahrungsergänzungsmittel, die zu helfen scheinen, die fettfreie Körpermaße während der Gewichtsabnahme zu erhalten oder den Verlust der fettfreien Körpermaße im Vergleich zur reinen Ernährung zu reduzieren”, schrieben die Autoren.

    Forscher, die mit der Baylor University, Central Michigan University, Nova Southeastern University und Substantiation Sciences zusammenarbeiten, führten die Studie durch.

    Details zur Methodik

    Für die folgenden Begriffe suchten die Forscher nach Studien: Gewichtsabnahme und fettfreie Körpermaße; Gewichtabnahme und Körperzusammensetzung; sowie fettfreie Körpermaße, gefolgt von dem Namen verschiedener Nahrungsergänzungsmittel und Diätmaßnahmen.

    Von ihrer Suche aus schlossen die Autoren systematische Übersichtsarbeiten, Meta-Analysen und placebokontrollierte klinische Studien zur Analyse ein.

    Studienergebnisse zur Gewichtabnahme

    Sie prüften veröffentlichte Studien, die untersuchen, wie die Supplementierung mit Chrom Veränderungen in der Körperzusammensetzung beeinflussen kann. Anschließend verglichen sie diese mit Studien über andere Inhaltsstoffe zur Gewichtskontrolle: Grüner Tee Katechin, Ballaststoffkomplex, Garcinia cambogia, und Irvingia gabonensis.

    Von allen analysierten Inhaltsstoffen führte Chrom dazu, dass die Teilnehmer die geringste Menge an fettfreie Körpermaße verloren und gleichzeitig die Fettmasse deutlich reduzierten. In einigen Chrom Studien gab es sogar Teilnehmer, die einen Anstieg der fettfreien Körpermaße erlebten.

    Die Forscher stellten fest, dass es daran liegen könnte, wie Chrom mit dem Insulinspiegel des Körpers interagiert.

    “Chrom ist ein essentielles Spurenelement, das am Kohlenhydrat-, Fett- und Proteinstoffwechsel beteiligt ist, und mit Picolinsäure kombiniert wird, um die Absorption zu verbessern”, sagt Dr. Susan J. Hewlings, einer der Autoren der Studie.

    “Aus den Gründen, die in dieser Studie gezeigt werden, scheint es logisch, Chrom als Teil jedes reduzierten Kalorienplans als Mittel zur Aufrechterhaltung der metabolisch aktiven mageren Körpermaße aufzunehmen”, fügten sie hinzu.

    Empfehlung der Redaktion

    Über uns

    Unser deutsches Newsportal informiert Sie über aktuellste Studien und Nachrichten der allgemeinen Naturmedizin und Pflanzenwelt. Für alle, die eine Alternative zu pharmazeutischen Anwendungen suchen. Die Erkenntnisse der Wissenschaft unterliegen stetigem Wandel. Es wurde grösste Sorgfalt in die Verarbeitung dieser Internetseite verwendet, Fehler sind trotzdem möglich. Die Angaben, die in dieser Internetpublikation zur Verfügung gestellt werden, dienen ausschliesslich der allgemeinen Information der Öffentlichkeit. Die Auskünfte, die auf dieser Internetseite erteilt werden, sind generelle und unverbindliche Stellungnahmen, die einen Besuch bei einem Arzt oder eine Ernährungsberatung keinesfalls ersetzen.