• Senföl im Brokkoli kann Krebs vorbeugen

    von  • 28/01/2014 • Diabetes, Glucoraphanin, Krebs, Nachrichten, Sulforaphan, Wirkstoffe

    Broccoli BrokkoliNorwich (acibas) – Senfölglycoside können das Risiko von Krebs und anderen chronischen Krankheiten senken. Eine Studie unter dem Titel “A diet rich in high glucoraphanin broccoli interacts with genotype to reduce discordance in plasma metabolite profiles through modulating mitochondrial disfunction”, durchgeführt vom britischen “Institute of Food Research” (IFR), hat dies anhand des Senfölglycosides Glucoraphanin untersucht und herausgefunden, dass Diäten mit kreuzblättrigem Gemüse wie Brokkoli oder Blumenkohl scheinbar Krebs, Diabetes und anderen chronischen Krankheiten vorbeugen.

    Senfölglycoside wirken demnach auf den Metabolismus des Menschen, indem sie wahrscheinlich direkt in zelluläre Alterungsprozesse eingreifen. Diese Glycoside heben dann anscheinend die Imbalancen im Citronensäurecyclus auf, die mit dem Altern den zellulären Stoffwechsel stören, was zu Krankheiten wie Krebs führen kann. Für den Versuch wurden 48 Versuchspersonen in drei Gruppen eingeteilt, die für zwölf Wochen entweder überwiegend glycoraphinreichen Brokkoli, normalen Brokkoli oder Erbsen aßen. Vor und nach der Gemüsediät wurden im Blutplasma Werte von rund 350 Metaboliten aufgenommen. Die Werte der Probanden, die die glycosidreiche Kost verzehrten, wiesen eine höhere Stoffwechselrate auf. Zudem wurden weniger Fettsäuren und bei Entzündungen auftretende Lipide gefunden. Die Forscher gehen daher davon aus, das Sulforaphan, ein Derivat des ursprünglichen Glycoraphanin, antioxidativ wirkende Gene anschalten, die den Stoffwechsel reorganisieren.

    Linkempfehlung der Redaktion

    Über uns

    Unser deutsches Newsportal informiert Sie über aktuellste Studien und Nachrichten der allgemeinen Naturmedizin und Pflanzenwelt. Für alle, die eine Alternative zu pharmazeutischen Anwendungen suchen. Die Erkenntnisse der Wissenschaft unterliegen stetigem Wandel. Es wurde grösste Sorgfalt in die Verarbeitung dieser Internetseite verwendet, Fehler sind trotzdem möglich. Die Angaben, die in dieser Internetpublikation zur Verfügung gestellt werden, dienen ausschliesslich der allgemeinen Information der Öffentlichkeit. Die Auskünfte, die auf dieser Internetseite erteilt werden, sind generelle und unverbindliche Stellungnahmen, die einen Besuch bei einem Arzt oder eine Ernährungsberatung keinesfalls ersetzen.